Job gesucht?

Christliches Senioren- und Pflegeheim in Hamburg sucht Pflegefachkräfte

Gepflegt Wohnen im Schilling-Stift

Das Schilling-Stift ist ein christliches Senioren- und Pflegeheim im Hamburger Westen. Wir freuen uns, dass Sie uns im Internet gefunden haben.

Als christliches Senioren- und Pflegeheim fühlen wir uns dem christlichen Menschenbild verpflichtet, wonach jeder Mensch von Gott gewollt und geliebt ist. Gemeinsam statt einsam - das ist unser Leitspruch. Unsere Pflegekräfte sind meist langjährig und gern bei uns tätig.

Im Folgenden stellen wir Ihnen gerne unser Haus und unser Angebot vor. Damit Sie sich ein umfassendes Bild machen können, stehen wir Ihnen auch gern für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Nehmen Sie dazu gerne Kontakt mit uns auf.

Werden Sie als Pflegefachkraft Teil unseres herzlichen Teams

Karriere - Job mit Zukunft

Pflegepersonal gesucht
Pflegepersonal gesucht

WIR SUCHEN VERSTÄRKUNG

Wir sind ein christlich geführtes, herzliches Haus, deren Mitarbeiter/-innen meist langjährig und gerne bei uns sind. Aktuell suchen wir:

Hinweise für Angehörige

Unsere Bewohner sind mit Abstand die Besten

Das Wohl unserer Bewohnerinnen und Bewohner sowie unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter liegt uns am Herzen. Für unser Haus gelten daher aufgrund der Coronavirus-Pandemie gemäß behördlicher Vorgaben eingeschränkte Besuchsrechte, um die Ausbreitung der Infektionen zu verhindern.

Wir tun alles unter diesen Umständen Mögliche, um trotz dieser Maßnahmen für die Bedürfnisse und Sorgen unsere Bewohnerinnen und Bewohner da zu sein und ihnen das Leben so angenehm und abwechslungsreich wie möglich zu gestalten.

Haben Sie vielen Dank für Ihr Verständnis.

Besuchsregelungen

Liebe Angehörige,

es ist immer noch so, dass Sie während des gesamten Aufenthalts im Haus eine FFP2-Maske tragen müssen. Bei Bedarf können Sie die FFP2-Maske für 1,00 Euro bei uns bekommen. Warten Sie dann aber bitte im Vorraum, ein Betreten des Hauses ohne Maske dürfen wir nicht gestatten. 

Für Ihren Besuch benötigen Sie weiterhin in jedem Fall - egal ob geimpft oder genesen - einen Nachweis für einen aktuellen negativen PoC-Antigentest (nicht älter als 24 Stunden) oder einen negativen PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist. (Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres und Besuchende bei Sterbenden sind davon befreit).   Bitte bringen Sie den Nachweis mit oder lassen Sie den PoC-Antigen-Test zu den hier genannten Testzeiten im Schilling-Stift durchführen, in der Regel in der Zeit von Mo-Fr 10-11 oder 15-17 Uhr, Sa 9.30-12.15 sowie So 13.30-16.15 Uhr.

Auch müssen Sie weiterhin beim Betreten des Hauses an der Rezeption unterschreiben, dass Sie in den letzten 14 Tagen selbst nicht positiv auf SARS-CoV-2 getestet wurden, dass Sie frei von Erkältungssymptomen sind und sich an die Hygieneregeln halten 

Bitte halten Sie einen Mindestabstand von 1,5 Meter ein. Beim Schieben eines Rollstuhls und bei kurzem direktem Körperkontakt darf der Abstand unterschritten werden   

Das Beachten der Hygieneregeln, vor allem das Desinfizieren der Hände, das Husten oder Niesen in die Ellenbeuge und das Lüften des Zimmers nach ca. 20-25 Minuten Besuch, bleibt weiter unerlässlich. 


Wir wünschen Ihnen gute Begegnungen mit Ihren Lieben! Bleiben Sie gesund!

Ihre
Ilka Bressem (Einrichtungsleitung) und Andreas Sauerbier (Pflegedienstleitung)

 

Stand: 06.05.2022

Neues aus dem Schilling-Stift

Konzert gefördert vom Freundeskreis Schillingstift e.V.

Gefühlvolle Harfenklänge

Wieder einmal konnten unsere Bewohnerinnen und Bewohner einen wunderbaren klassischen Nachmittag genießen. Am Mittwoch, 18. Mai, spielte Almos Tallós mit seiner Harfe klangvolle Interpretationen u.a. von Kompositionen von Béla Bartók, Domenico Scarlatti und Ari Schwartz, und zum Schluss erklang "Die Moldau" von Bedřich Smetana. Das begeisterte Publikum spendete großen Applaus.

Der in Ungarn aufgewachsenene junge Künstler begann mit neun Jahren, Harfe zu spielen. Seither hat er schon viele Harfenwettbewerbe gewonnen. Zurzeit studiert er an der Musikhochschule in Hamburg und wird gefördert von Yehudi-Menuhin-Live-Music-Now Hamburg e.V.

Konzert

Sonniger Nachmittag mit Violine und Cello

Yuma Toyota mit ihrer Violine und Anibal Perez mit seinem Cello haben wieder gern die Einladung des Freundeskreises angenommen und den Bewohnerinnen und Bewohner am Mittwoch, 4. Mai 2022, mit ihrer Musik einen unterhaltsamen Nachmittag gestaltet. Mit feinem Gespür und viel Freude spielten sie Kompositionen von Händel, Telemann, Brahms und Beethoven. Zum Schluss luden die beiden mit dem Lied „Klaun, klaun, Äppel wüllt wi klaun“ die Zuhörerinnen und Zuhörer zum Mitsingen ein. Natürlich wurden die zwei mit viel Applaus verabschiedet. Ein weiteres Konzert ist für den Herbst geplant.

Gitarre und Harfe

Lateinamerikanische Rhythmen

Am Mittwoch, 20. April 2022, hatte der Freundeskreis wieder einmal Alberto Sanchez mit seiner Harfe eingeladen. Begleitet wurde er von dem Gitarristen Anibal Portillo. Beide wurden in Paraguay geboren und leben seit ein paar Jahren in Hamburg.

Die Bewohnerinnen und Bewohner waren begeistert von dem mitreißendem Programm: u. a. das berühmte Liebeslied "Besame mucho", El Condor Pasa, Qué sera sera, und natürlich dem Tango Argentino. Mit stürmischem Applaus und dem Wunsch nach einem erneuten Konzert wurden die beiden Künstler verabschiedet.

Andachten und Leckereien

Ostern im Schilling-Stift

Mit einer Andacht am Karfreitag begann das Osterwochenende. 

Ostersamstag versüßte ein früher Osterhase das Frühstück - Geschenk des Freundeskreises Schillingstift e.V.

Und mit einem sehr schönen Ostergottesdienst am Sonntagmorgen wurden die Osterfeiertage abgerundet.

Violoncello-Konzert

Musik liegt in der Luft

Am Mittwoch, 13. April 2022, konnten die Bewohnerinnen und Bewohner in der Lounge und in den Wohnbereichen ein gefühlvoll gespieltes Violoncello-Konzert genießen. Das Duo Thomas Haas und Jakob Solle spielten mit viel Leidenschaft und Harmonie. Beide Künstler studieren an der Musikhochschule Hamburg und werden von Yehudi-Menuhin-Live-Music-Now Hamburg e.V. gefördert.

Ihr Programm enthielt Sonaten von Jakob Klein, Joseph Haydn und Jean-Baptiste Barrière. Nach einer kurzen Zugabe wurden die Violoncellisten mit Applaus und Bravo!-Rufen verabschiedet.

Klarinette und Gitarre

Musik erfreut die Seele

Am Mittwoch, 06. April 2022, hatte der Freundeskreis Sabine Grufmeier mit ihrer Klarinette und Luis Amarilla mit seiner Gitarre eingeladen. Die beiden Künstler waren das erste Mal zu Gast im Schilling-Stift und eroberten mit ihrer mitreißenden Musik und ihrer munteren Moderation sofort die Herzen unsere Bewohnerinnen und Bewohner...

Klavierkonzert

Klassik am Nachmittag

Am Mittwoch, 30. März 2022, nahm der Pianist Andrey Denisenko die Bewohnerinnen und Bewohner mit auf eine kleine Entdeckungsreise durch die Welt der klassischen Musik.  

Ein fröhlicher Nachmittag

Frühlingsfest im Schilling-Stift

Mit einem leckeren 3-Gänge-Menü begann das Fest am Mittwoch, 23. März 2022. Die frühlingshaft gedeckten Tische und dazu passende Raum- und Fensterdekoration fanden großen Anklang. Und nach dem Kaffeetrinken starteten die Bewohnerinnen und Bewohner in die Frühlingsralley: in kleinen Gruppen ging es von Ort zu Ort im Haus - da gab es ein musikalisches Quiz und manch anderes Rätsel zu lösen... Ein Fest mit viel Spaß und guter Laune!

In Vorfreude auf Ostern

Der Frühjahrs-Schillingbote

Liebe Leserinnen und Leser!

die Frühjahrs-Ausgabe des Schillingboten ist da! Wir alle freuen uns nach diesem Winter ganz besonders auf den Frühling. Endlich wieder ein bisschen Sonnenschein, erste Knospen zeigen sich und der Garten wird wieder für Veranstaltungen genutzt werden können. In dieser Ausgabe finden Sie wie immer einen Überblick über Veranstaltungen und Gottesdienste, ein Interview-Portrait unserer Mitarbeiterin Frau Sandvoss, einen Ostergruß von Pastorin v. Treuenfels, Sie erfahren etwas über Franz von Assisi durch den Bericht von Andrea Franken (Soziale Betreuung)...und noch viel mehr.
Schauen Sie selbst!

Wir sind für Sie da  Telefon: 040 866 259-0

Unser Haus ist Mitglied im Diakonischen Werk Hamburg

Unsere Bankverbindungen lauten:

Hamburger Sparkasse:
IBAN DE65 2005 0550 1019 2418 82
BIC HASPDEHHXXX

Evangelische Bank:
IBAN DE04 5206 0410 0006 4127 00
BIC GENODEF1EK1

SCHILLING-STIFTUNG
Christliches Senioren- und Pflegeheim
Isfeldstraße 16, 22589 Hamburg

Sprechen Sie uns an -
wir freuen uns auf Ihren Anruf
Telefon: 040 866 259-0

Die Schilling-Stiftung liegt im Hamburger Westen im Stadtteil Iserbrook.

© Schilling-Stiftung — Christliches Senioren- und Pflegeheim im Hamburger Westen